Februar

Pflanze des Monats Februar - Schneeglöckchen (Galanthus nivalis)

Die anmutigen Glöckchen der kleinen Zwiebelblume läuten jedes Jahr den Vorfrühling ein. Kennzeichen des Schneeglöckchens sind grüne Flecken oder Säume an den inneren drei Blütenblättern, die äußeren bleiben rein weiß. Die robuste Gartenpflanze bietet Bienen und anderen Insekten erste Nahrung.

Wissenswertes: Myrmecochorie

Das dem Griechischen entlehnte Wort bezeichnet einen besonderen Trick, durch den das Schneeglöckchen und andere Pflanzen die Ausbreitung ihrer Samen oder Früchte gewährleisten. Bei der reife der Fruchtknoten neigen sich die Blütenstengel des Schneeglöckchens fast bis zum Boden, die dick angeschwollenen grünen "Knöpfe" platzen auf und bieten ihre Samen den Ameisen an. Die Samen tragen besondere Anhängsel mit Lock- und Nährstoffen, die Ameisen anziehen. Zum Ausgleich für das Nahrungsangebot helfen die Ameisen dann dem Schneeglöckchen bei der Verbreitung der Samen. Diese Art der Ausbreitung von Samen ist bei vielen Frühlinsblühern zu finden, zum Beispiel auch bei der Schlüsselblume und beim Veilchen.

Bauernregeln

▸ Die weiße Gans (=Schnee) im Februar brütet Segen fürs ganze Jahr.
▸ Sonnt sich die Katz' im Februar, muß sie im März zum Ofen gar.

Lostage

2. Februar: Ist's an Lichtmeß hell und rein, wird's ein langer Winter sein. Wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit.
6. Februar: St. Dorothee bringt den meisten Schnee.
24. Februar: Mattheis bricht's Eis.

Allgemeine Gartenarbeiten

Bodenbearbeitung
- ggf. Bodenanalyse durchführen
- Beete vorbereiten (kein Frost)
- Boden im Gewächshaus vorbereiten

Pflegemaßnamen
- Baumstämme reinigen
- rissige Rinde entfernen
- Winterschutz überprüfen
- ggf. bei milder Witterung entfernen

Pflanzenschutz
- Eigelege von Schnecken vernichten
- Fichten auf Befall mit Sitkalaus prüfen

Arbeiten im Ziergarten

Aussaat und Pflanzung
- Stauden aussäen
- Samenpelargonien säen
- Blumen mit langer Vorkultur säen
- Knollen und Zwiebeln vortreiben

Pflege
- späte Clematis-Sorten kürzen
- sommer- und herbstblühende
  Gehölze bis zum Boden kürzen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.